Schweinerennen Zürich Central von oben

Stadtzentrum / Witikon / Oerlikon

English version will follow.

Während der Radrennen ist in diversen Quartieren der Stadt Zürich der Tram- und Busbetrieb stark eingeschränkt. Die Rennstrecken und -zeiten sind an jedem Renntag verschieden und damit auch die Auswirkungen auf den öV. Die betroffenen Linien werden jeweils umgeleitet, fahren auf verkürzten Strecken oder werden eingestellt. An einzelnen Tagen verkehren Ersatzbusse. 

Für die Planung Ihrer Reise empfehlen wir Ihnen, jeweils kurz vorher den Online-Fahrplan unter zvv.ch oder in der ZVV-App zu konsultieren. Der Online-Fahrplan wird spätestens sechs Wochen vor Beginn der Rad-WM angepasst. 

Grundsätzlich ist der Tram- und Busbetrieb in den betroffenen Quartieren an jedem Renntag zwischen 6 Uhr und ca. 19 Uhr eingeschränkt. Davor und danach fahren die Linien auf den gewohnten Strecken. Das Limmatquai ist während der gesamten Dauer der Rad-WM durchgehend gesperrt.

Die Angaben beziehen sich auf den Stand von Ende März 2024. Sie werden laufend aktualisiert und mit den genauen Umleitungszeiten ergänzt. 

Samstag, 21. September 2024

Betroffen sind vor allem die Innenstadt sowie Oerlikon. Das Limmatquai ist während der ganzen Betriebszeit gesperrt. Die Linie 4 wird über die Bahnhofstrasse umgeleitet. Die Linie 15 ist eingestellt.

Die Linie 17 wird zeitweise ab Bahnhofquai/HB zum Bucheggplatz umgeleitet.
Die Linie 33 fährt nur zwischen Triemli und Hegibachplatz. Die Strecke Hegibachplatz – Bahnhof Tiefenbrunnen kann nicht bedient werden.

Die Linien 62 und 75 werden für die Durchfahrt des Rennfeldes stundenweise umgeleitet. Die Regionalbusse ab Bahnhof Stettbach verkehren bei Durchfahrt des Rennfeldes auf verkürzten Strecken.

Sonntag, 22. September 2024

Betroffen sind vor allem die Innenstadt sowie Oerlikon. Das Limmatquai ist während der ganzen Betriebszeit gesperrt. Die Linie 4 wird über die Bahnhofstrasse umgeleitet. Die Linie 15 ist eingestellt.

Die Linie 17 wird zeitweise ab Bahnhofquai/HB zum Bucheggplatz umgeleitet.
Die Linie 33 fährt nur zwischen Triemli und Hegibachplatz. Die Strecke Hegibachplatz – Bahnhof Tiefenbrunnen kann nicht bedient werden.

Die Linien 62 und 75 werden für die Durchfahrt des Rennfeldes stundenweise umgeleitet. Die Regionalbusse ab Bahnhof Stettbach verkehren bei Durchfahrt des Rennfeldes auf verkürzten Strecken.

Montag, 23. September 2024

Betroffen ist vor allem die Innenstadt. Das Limmatquai ist während der ganzen Betriebszeit gesperrt. Die Linie 4 wird über die Bahnhofstrasse umgeleitet. Die Linie 15 ist eingestellt.

Die Linie 17 wird ab Bahnhofquai/HB zum Bucheggplatz umgeleitet.
Die Linie 33 fährt nur zwischen Triemli und Hegibachplatz. Die Strecke Hegibachplatz – Bahnhof Tiefenbrunnen kann nicht bedient werden. 

Dienstag, 24. September 2024

Betroffen ist vor allem die Innenstadt. Das Limmatquai ist während der ganzen Betriebszeit gesperrt. Die Linie 4 wird über die Bahnhofstrasse umgeleitet. Die Linie 15 ist eingestellt.

Die Linie 17 wird ab Bahnhofquai/HB zum Bucheggplatz umgeleitet.
Die Linie 33 fährt zeitweise nur zwischen Triemli und Hegibachplatz. Die Strecke Hegibachplatz – Bahnhof Tiefenbrunnen kann nicht bedient werden. 

Mittwoch, 25. September 2024

Betroffen sind die Innenstadt sowie alle Quartiere südöstlich des Bellevue. Die Linien 2, 3, 4, 6, 8, 9, 11, 17, 31, 33, 77 und 99 werden zeitweise umgeleitet oder fahren auf verkürzten Strecken. Die Linie 5 ist tagsüber und die Linie 15 während der ganzen Betriebszeit eingestellt.

 

Das Limmatquai ist gesperrt. Das Gebiet Bellevue, Kunsthaus, Neumarkt kann tagsüber nicht befahren werden.

 

Die Linie 31 fährt ab Mitte Vormittag nur zwischen Hermetschloo und Central. Die Linie 33 verkehrt nur zwischen Triemli und Kirche Fluntern.

 

Anschlüsse Richtung Kreuzplatz, Klusplatz, Römerhof, Hegibachplatz: Ab Bellevue mit der Linie 3 über Kunsthaus oder ab Bahnhof Stadelhofen mit den Linien 8 und 11. Die Forchbahn fährt wie gewohnt.

 

Es besteht ab Mitte Vormittag keine direkte Verbindung von Witikon zu Klusplatz, Hegibachplatz und Hauptbahnhof. Stattdessen fährt ein Ersatzbus ab der Haltstelle Loorenstrasse ohne Halt bis Kirche Fluntern. Von dort verkehren Trams Richtung Hauptbahnhof.

Zusätzlich fährt ein Ersatzbus ab der Haltestelle Stodolastrasse via Spital Zollikerberg nach Rehalp. Ab Rehalp verkehren die Linie 11 und die Forchbahn zum Bahnhof Stadelhofen.

Die Buslinien 701, 703 und 704 fahren auf verkürzten Strecken und können die Haltestellen in Witikon nicht bedienen.

 

Kein Tram- und Busbetrieb im Seefeld.

 

Die Verbindungen in die Aussenquartiere sind ab Central, Hauptbahnhof, Paradeplatz, Bahnhof Stadelhofen und ETH/Universitätsspital sichergestellt. Bitte benutzen Sie die S-Bahn zur Querung der Innenstadt.

Donnerstag, 26. September 2024

Betroffen sind die Innenstadt sowie alle Quartiere südöstlich des Bellevue. Die Linien 2, 3, 4, 6, 8, 9, 11, 17, 31, 33, 77, 99, 701, 703, 704, 912 und 916 werden zeitweise umgeleitet oder fahren auf verkürzten Strecken. Die Linie 5 ist tagsüber und die Linie 15 während der ganzen Betriebszeit eingestellt.

 

Das Limmatquai ist gesperrt. Das Gebiet Bellevue, Kunsthaus, Neumarkt kann zeitweise nicht befahren werden.

 

Die Linie 31 fährt ab Mitte Vormittag nur zwischen Hermetschloo und Central. Die Linie 33 verkehrt nur zwischen Triemli und Kirche Fluntern.

 

Anschlüsse Richtung Kreuzplatz, Klusplatz, Römerhof, Hegibachplatz: Ab Bellevue mit der Linie 3 über Kunsthaus oder ab Bahnhof Stadelhofen mit den Linien 8 und 11. Die Forchbahn fährt wie gewohnt.

 

Es besteht ab Mitte Vormittag keine direkte Verbindung von Witikon zu Klusplatz, Hegibachplatz und Hauptbahnhof. Stattdessen fährt ein Ersatzbus ab der Haltstelle Loorenstrasse ohne Halt bis Kirche Fluntern. Von dort verkehren Trams Richtung Hauptbahnhof.

Zusätzlich fährt ein Ersatzbus ab der Haltestelle Stodolastrasse via Spital Zollikerberg nach Rehalp. Ab Rehalp verkehren die Linie 11 und die Forchbahn zum Bahnhof Stadelhofen.

Die Buslinien 701, 703 und 704 fahren auf verkürzten Strecken und können die Haltestellen in Witikon nicht bedienen.

 

Kein Tram- und Busbetrieb im Seefeld.

 

Die Verbindungen in die Aussenquartiere sind ab Central, Hauptbahnhof, Paradeplatz, Bahnhof Stadelhofen und ETH/Universitätsspital sichergestellt. Bitte benutzen Sie die S-Bahn zur Querung der Innenstadt.

Freitag, 27. September 2024

Betroffen sind die Innenstadt sowie alle Quartiere südöstlich des Bellevue. Die Linien 2, 3, 4, 6, 8, 9, 11, 17, 31, 33, 77 und 99 werden zeitweise umgeleitet oder fahren auf verkürzten Strecken. Die Linie 5 ist tagsüber und die Linie 15 während der ganzen Betriebszeit eingestellt.

 

Das Limmatquai ist gesperrt. Das Gebiet Bellevue, Kunsthaus, Neumarkt kann zeitweise nicht befahren werden.

 

Die Linie 31 fährt ab Mitte Vormittag nur zwischen Hermetschloo und Central. Die Linie 33 verkehrt nur zwischen Triemli und Kirche Fluntern.

 

Anschlüsse Richtung Kreuzplatz, Klusplatz, Römerhof, Hegibachplatz: Ab Bellevue mit der Linie 3 über Kunsthaus oder ab Bahnhof Stadelhofen mit den Linien 8 und 11. Die Forchbahn fährt wie gewohnt.

 

Es besteht ab Mitte Vormittag keine direkte Verbindung von Witikon zu Klusplatz, Hegibachplatz und Hauptbahnhof. Stattdessen fährt ein Ersatzbus ab der Haltstelle Loorenstrasse ohne Halt bis Kirche Fluntern. Von dort verkehren Trams Richtung Hauptbahnhof.

Zusätzlich fährt ein Ersatzbus ab der Haltestelle Stodolastrasse via Spital Zollikerberg nach Rehalp. Ab Rehalp verkehren die Linie 11 und die Forchbahn zum Bahnhof Stadelhofen.

Die Buslinien 701, 703 und 704 fahren auf verkürzten Strecken und können die Haltestellen in Witikon nicht bedienen.

 

Kein Tram- und Busbetrieb im Seefeld.

 

Die Verbindungen in die Aussenquartiere sind ab Central, Hauptbahnhof, Paradeplatz, Bahnhof Stadelhofen und ETH/Universitätsspital sichergestellt. Bitte benutzen Sie die S-Bahn zur Querung der Innenstadt.

Samstag, 28. September 2024

Betroffen sind die Innenstadt sowie alle Quartiere südöstlich des Bellevue. Die Linien 2, 3, 4, 6, 8, 9, 11, 17, 31, 33, 77 und 99 werden zeitweise umgeleitet oder fahren auf verkürzten Strecken. Die Linie 5 ist tagsüber und die Linie 15 während der ganzen Betriebszeit eingestellt.

 

Das Limmatquai ist gesperrt. Das Gebiet Bellevue, Kunsthaus, Neumarkt kann zeitweise nicht befahren werden.

 

Die Linie 31 fährt ab Mitte Vormittag nur zwischen Hermetschloo und Central. Die Linie 33 verkehrt nur zwischen Triemli und Kirche Fluntern.

 

Anschlüsse Richtung Kreuzplatz, Klusplatz, Römerhof, Hegibachplatz: Ab Bellevue mit der Linie 3 über Kunsthaus oder ab Bahnhof Stadelhofen mit den Linien 8 und 11. Die Forchbahn fährt wie gewohnt.

 

Es besteht ab Mitte Vormittag keine direkte Verbindung von Witikon zu Klusplatz, Hegibachplatz und Hauptbahnhof. Stattdessen fährt ein Ersatzbus ab der Haltstelle Loorenstrasse ohne Halt bis Kirche Fluntern. Von dort verkehren Trams Richtung Hauptbahnhof.

Zusätzlich fährt ein Ersatzbus ab der Haltestelle Stodolastrasse via Spital Zollikerberg nach Rehalp. Ab Rehalp verkehren die Linie 11 und die Forchbahn zum Bahnhof Stadelhofen.

Die Buslinien 701, 703 und 704 fahren auf verkürzten Strecken und können die Haltestellen in Witikon nicht bedienen.

 

Kein Tram- und Busbetrieb im Seefeld.

 

Die Verbindungen in die Aussenquartiere sind ab Central, Hauptbahnhof, Paradeplatz, Bahnhof Stadelhofen und ETH/Universitätsspital sichergestellt. Bitte benutzen Sie die S-Bahn zur Querung der Innenstadt.

Sonntag, 29. September 2024

Betroffen sind die Innenstadt sowie alle Quartiere südöstlich des Bellevue. Die Linien 2, 3, 4, 6, 8, 9, 11, 17, 31, 33, 77 und 99 werden zeitweise umgeleitet oder fahren auf verkürzten Strecken. Die Linie 5 ist tagsüber und die Linie 15 während der ganzen Betriebszeit eingestellt.

 

Das Limmatquai ist gesperrt. Das Gebiet Bellevue, Kunsthaus, Neumarkt kann zeitweise nicht befahren werden.

 

Die Linie 31 fährt ab Mitte Vormittag nur zwischen Hermetschloo und Central. Die Linie 33 verkehrt nur zwischen Triemli und Kirche Fluntern.

 

Anschlüsse Richtung Kreuzplatz, Klusplatz, Römerhof, Hegibachplatz: Ab Bellevue mit der Linie 3 über Kunsthaus oder ab Bahnhof Stadelhofen mit den Linien 8 und 11. Die Forchbahn fährt wie gewohnt.

 

Es besteht ab Mitte Vormittag keine direkte Verbindung von Witikon zu Klusplatz, Hegibachplatz und Hauptbahnhof. Stattdessen fährt ein Ersatzbus ab der Haltstelle Loorenstrasse ohne Halt bis Kirche Fluntern. Von dort verkehren Trams Richtung Hauptbahnhof.

Zusätzlich fährt ein Ersatzbus ab der Haltestelle Stodolastrasse via Spital Zollikerberg nach Rehalp. Ab Rehalp verkehren die Linie 11 und die Forchbahn zum Bahnhof Stadelhofen.

Die Buslinien 701, 703 und 704 fahren auf verkürzten Strecken und können die Haltestellen in Witikon nicht bedienen.

 

Kein Trambetrieb im Seefeld.

 

Die Verbindungen in die Aussenquartiere sind ab Central, Hauptbahnhof, Paradeplatz, Bahnhof Stadelhofen und ETH/Universitätsspital sichergestellt. Bitte benutzen Sie die S-Bahn zur Querung der Innenstadt.

Kundendienst
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.
Öffnungszeiten: Mo. – So. von 6 bis 22 Uhr