test

Museum Neuthal Textil- und Industriekultur, Bäretswil

Hier geht es um Menschen, Bauten und Techniken rund um die Industrialisierung, welche das Zürcher Oberland und weite Teile der Schweiz geprägt hat. Die noch funktionierenden Maschinen machen die Textilproduktion aus dem 19. Jahrhundert erlebbar.

Im Museum Neuthal werden 200 Jahre Textil- und Industriekultur wieder lebendig. Auf dem Areal der ehemaligen Spinnerei von Adolf Guyer-Zeller befindet sich heute eine bedeutende Sammlung funktionierender historischer Textilmaschinen. Die weitgehend intakte Wasserkraftanlage versetzt Sie zurück in die Frühzeit der industriellen Energiegewinnung. In den Ausstellungsbereichen «Spinnen», «Weben» und «Sticken» wird der Prozess vom Baumwollballen bis zur Veredelung eines Stoffes erlebbar. Sonderausstellungen und Veranstaltungen beleuchten Themen rund um Textilien, Technik, Energie und Industriekultur in Geschichte, Gegenwart und Zukunft.

Das Museum gehört zum 1827 entstandenen Ensemble von Fabrik- und Lagergebäuden, Werkstatt, Fabrikantenvilla, Arbeiterhäusern und nicht zuletzt dem Viadukt der ehemaligen «Uerikon-Bauma-Bahn».

  • Museum Neuthal Textil- und Industriekultur wurde 1985 gegründet
  • Historischer Webstuhl im Garten
  • 30'000 Objekte zur Textil- und Industriegeschichte in der Sammlung

Museum Neuthal: 2 für 1 Museumseintritt

Wenn Sie mit dem öffentlichen Verkehr zum Museum Neuthal Textil- und Industriekultur anreisen, erhalten Sie beim Kauf eines Einzeleintritts einen Eintritt gratis dazu.

Gültig bis 27. Oktober 2024. 

Museum Neuthal: 2 für 1 Museumseintritt

Adresse & Anreise

Museum Neuthal Textil- und Industriekultur
Im Neuthal 6
8344 Bäretswil
Tel. 052 397 10 20

info@neuthal-industriekultur.ch
www.neuthal-industriekultur.ch

Mit der S3, S5, S14, S15 bis Wetzikon oder mit der S26 bis Bauma. Weiter mit dem Bus 850 bis «Neuthal bei Bäretswil», von dort aus fünf Gehminuten.

Media

Radio 24 checkt us vom 03.05.2024

Entdecken Sie mit Radio 24, was das Museum Neuthal Textil- und Industriekultur zu bieten hat.

Tauchen Sie ein in die Geschichte der Menschen, Bauten und Technik, welche das Zürcher Oberland und weite Teile der Schweiz geprägt hat.

Kundendienst
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.
Öffnungszeiten: Mo. – So. von 6 bis 22 Uhr