Sehenswürdigkeiten in Rapperswil-Jona

Verwinkelte Gässchen, versteckte Cafés und kleine Boutiquen sorgen für ein südländisches Flair in Rapperswil-Jona. 

Das mittelalterliche Städtchen trägt auch den Namen «Rosenstadt». Denn von Mai bis Oktober blühen und duften über 20'000 Rosenpflanzen von rund 600 Sorten beim Kapuzinerkloster, im Mainau-Gärtlein und in weiteren öffentlichen Anlagen.

Bekannt ist Rapperswil-Jona aber auch wegen seiner Silhouette. Hoch auf dem Lindenhügel thront das Schloss, an der Seepromenade reihen sich dicht an dicht Restaurants und Cafés und auch die Holzbrücke nach Hurden gehört unverkennbar zum Stadtbild. Sie ist Teil des berühmten Jakobswegs nach Santiago de Compostela und kann in eine empfehlenswerte Wanderung eingebunden werden. Für Familien mit Kindern lohnt sich ein Besuch im Knies Kinderzoo oder auf der Insel Lützelau oder Ufenau. Kulturinteressierte dürften sich am Stadtmuseum oder an den themengebundenen Stadtführungen erfreuen. Ein besonderes Highlight im Winter sind die Weihnachtsbeleuchtung und der «Christkindlimärt», die einen direkt in Weihnachtsstimmung versetzt. 

  • Knies Kinderzoo
  • Nahe den Inseln Ufenau und Lützelau
  • Möglichkeit für Stadtführungen 
  • Unverkennbare Seepromenade

Adresse & Anreise

Rapperswil Zürichsee Tourismus
Visitor Center
Fischmarktplatz 1
8640 Rapperswil
Tel. 055 225 77 00

info@rzst.ch
www.rapperswil-zuerichsee.ch

Mit der S5, S7, S15, S26 oder S40 bis Rapperswil.

Media

Der ZVV von oben: Rapperswil, Schiffstation.

Kundendienst
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.
Öffnungszeiten: Mo. – So. von 6 bis 22 Uhr